0171/ 8754895 info@karate-trostberg.de

Burgkirchen Open 2019

Am Samstag den 16.11.2019 fand in Burgkirchen das internationale Karate und Kabudo Tournament mit insgesamt 450 Startern aus 10 Nationen statt.

Auch Karateka des TSV Trostberg waren erfolgreich vertreten.
Das Leistungsnieveau der Teilnehmer war insgesamt recht hoch. So waren auch verschiedene Athleten der Nationalkader der  teilnehmenden Länder vertreten. Umso höher ist die Leistung der Teilnehmer des TSV Trostberg anzusehen.

Alle zeigten Spitzenleistungen und können zu recht stolz auf ihre Erfolge sein.

Für Mina Badsching war es ihr erstes großes internationales Turnier. Sie konnte in einem sehr starken Leistungsfeld den 5. Platz in der Kategorie Kata erreichen.

Jasmin Ortenburger konnte sich mit dem 2. Platz in der Vorrunde und Zwischenrunde für den Medaillenkampf qualifizieren. Sie musste sie sich wie so oft gegen die wieder einmal überragende Alexandra Wolf (Waldkraiburg) geschlagen geben. Im Finale erkämpfte sie sich dann den 3. Platz.

Für Minou Saberi reichten ihre beiden 4. Plätze in der Vor- und Zwischenrunde in der Disziplin Kata leider nicht zur Qualifikation für den Medaillenkampf.

Allerdings gewann sie ihren 1. Kampf in der Disziplin Kumite überzeugend mit 6:0, musste sich hier jedoch im Finale geschlagen geben und erreichte somit den 2. Platz im Kumite.

Michael Steininger lieferte eine überzeugende Kata Darbietung und konnte den 3. Platz für sich verbuchen.

Ein tolles Comeback nach Ihrer Fuß-Op feierte Lisa Wimmer. Sie setzte sich in kämpferischer Manier u.a. gegen ihre frühere Vereinskollegin Isabel Gisser durch und holt sich Gold in Kumite.

Ludwig Janitzki startet in 3 Kategorien (-76 kg / +75 kg und Allkat) und besetzte jeweils einen Podestplatz von Gold – Bronze.